Schlagwort: Familie

“Dreieinhalb Stunden” von Robert Krause

„Alle, die jet­zt gin­gen, ver­loren ihr Zuhause. Alle, die weit­er­fuhren, ihre Frei­heit.“ Seite 131 „Dreiein­halb Stun­den“ erzählt die Geschichte ein­er Bah­n­fahrt. Am 13. August 1961 fährt der Inter­zo­nen­zug D‑151 in München los in Rich­tung Ost-Berlin.…

“Die Sommer” von Ronya Othmann

„Ley­las Erin­nern begann […] mit den Mas­sak­ern, den Bom­bardierun­gen, der Zer­störung, begleit­ete die Zer­störung, fol­gte auf sie.  Nach jedem Schock kam Trauer, um gle­ich darauf vom näch­sten Schock wieder fort­ge­spült zu wer­den. Alles nahm kein Ende.“…

Zurück nach oben